Produkttest – EQT-TEC Ergonomischer CERANFELDSCHABER

Der Ceranfeldschaber von EQT-TEC in einer Blisterverpackung sorgältig verpackt geliefert.

Der Schaber liegt sehr gut in der Hand und dank der an den Seiten geriffelten Gummioberfläche verrutscht man nicht leicht. Sehr gut gefallen mir die insgesamt 4 Klingen im Endstück, welches dort mit etwas Kraft herausgezogen wird. Das Einsetzen der Klinge gestaltet sich einfach und sie kann dann mit dem Hebel in der Mitte weiter ausgefahren oder eingefahren werden.

Der Ceranfeldschaber erfüllt seinen Zweck wirklich sehr gut. Er hat scharfe Klingen, die wirklich jede Verschmutzung gut entfernen und das Kochfeld wird sehr sauber.

Das Produkt empfehle ich gern weiter, da es die Arbeit erleichtert, gut in der Hand liegt und da viele Ersatzklingen dabei sind.

Produkttest – Digitale Fotografie – Der Meisterkurs 3. Auflage von Michael Hennemann

Das Buch Digitale Fotografie, der Meisterkurs ist ein kompetenter Ratgeber für alle, die wie ich Ihr Wissen in Sachen Fotografie erweitern möchten. Mit meiner Systemkamera Sony a5000 wollte ich mich verbessern und auch Details wie den Bildaufbau, die Hintergrundunschärfe, Markroaufnahmen oder Aufnahmen bei Dunkelheit möglichst optimal hinbekommen. Dieses Buch hilft mir ungemein, meine Fertigkeiten zu verbessern, bei der Aufnahme und bei der anschließenden Nachbearbeitung. Dabei ist alles gut verständlich beschrieben mit kaum komplizierten Fachausdrücken. Sehr gut gefallen mir die zahlreichen qualitativ hochwertigen Bilder und anschaulichen Grafiken. Insgesamt ist das Buch sehr übersichtlich gestaltet einschließlich einer optimalen Gliederung und einem guten Inhaltsverzeichnis mit Bildern. Man findet sich gut darin zurecht, auch dann, wenn man eine bestimmte Information zu einem bestimmten Thema sucht. Das erste Kapitel enthält allgemeine Infos über die Gestaltung von Fotos, dann werden in mehreren Kapiteln optimale Aufnahmetechniken für bestimmte Situationen, wie Landschaftsaufnahmen, Reise oder Dunkelheit erklärt. Themen der folgenden Kapitel sind Blitzlichtaufnahmen, das eigene Fotostudio, Makrofotografie und mehr. Das optimale Farbmanagement wird genauso ausführlich beschrieben, wie RAW Aufnahmen, die Schwarz-Weiß-Fotografie und die optimale Präsentation der Aufnahmen. Insgesamt finde ich den Ratgeber sehr ausführlich und sehr hilfreich.

Produkttest – Spinner, Infreecs Fidget Hand Spinner Finger Spielzeug

Der Spinner macht einen sehr robusten Eindruck, dank seiner massiven Bauweise. Seine „Flügel“ sind recht schwer und wenn sie richtig in Fahrt sind, kann man sich auf eine lange Drehzeit freuen. Natürlich kommt es immer darauf an, wieviel Schwung man gibt. Leider nehme ich nach einigen Tagen bereits kleine Farbverluste wahr, die aber nur bei Betrachtung aus nächster Nähe auffallen. Das Gerät ist absolut geruchlos, d. h. es riecht nicht unangenehm nach Kunststoff oder dergleichen. Als Zugabe befindet sich noch ein praktisches Etui zur Aufbewahrung im Lieferumfang.

36 Farben x 200m ACKERMANN UNIVERSAL 120 NÄHGARN (Allesnäher) – Produkttest

Die Nähgarnbox von Ackermann enthält 36 verschiedenfarbige Garne, so dass für fast jeden Zweck die passende Farbe dabei ist. Die Spulen mit den Farben befinden sich in 2 ausziehbare Schubladen im Karton. Diese kann man einfach herausziehen und hat so einen super Überblick. Das schafft Ordnung und ich habe keine Probleme mehr mit verhedderten Garnen. Im Lieferumfang sind neben den Garnen noch Nadeln und ein Maß. Das Garn macht einen sehr robusten, hochwertigen Eindruck und hat in der Maschine gut gehalten. Es lässt sich gut einfädeln. So habe ich ein sehr gutes, umfangreiches Set für kleinere Reparaturen im Haushalt, z. B. Ein Loch in einem Rucksack, Socken, und vieles mehr. Einzig die Trennungsstreifen zwischen den Garnen in der Box könnten etwas stabiler sein. Sie sind aus dünner Pappe und sitzen recht locker drin. Das Preis-Leistungsverhältnis gefällt mir bei diesem Set sehr gut.

Produkttest – Bose Soundlink Color II Bluetooth Lautsprecher

Der Bluetooth Lautsprecher von Bose schaut toll aus, dank seiner gebogenen Form. Dabei ist er in einem eher schlichten Design gehalten. Die Verarbeitung ist hochwertig.. Alles erscheint wie aus einem Guss. Lücken oder abstehende Kanten sucht man bei diesem Modell vergeblich. Der Lautsprecher ist auch schwerer, als preisgünstigere Boxen, allerdings immer noch so leicht, dass man ihn bequem in einer Hand halten kann. Dank Gummiüberzug ist die Oberfläche schön griffig. Leider zieht sie so Flusen magisch an, dies sieht man aber nur aus sehr kurzer Entfernung.

Dieses neue Modell ist nun endlich auch spritzwassergeschützt. Das bedeutet, auch die Verwendung im Badezimmer oder am Strand ist möglich, solange sich der Wasserkontakt in Grenzen hält. Ein leichtes Regenschauer hat das Gerät in meinem Fall aber bereits ohne Schaden überstanden. Die Verbindung über Bluetooth ist schnell und einfach hergestellt und der Bluetooth Lautsprecher merkt sich die Abspielgeräte. Beim ersten Einschalten musste ich zunächst die Sprache einstellen, wobei dies auch per App möglich ist. Per Sprache wird auf Wunsch z. B. Der Akkustand angesagt und die Bluetoothbereitschaft, „Bereit zum Koppeln“. Mit der Stabilität der Verbindung bin ich sehr zufrieden und die Reichweite ist sehr gut, auch bis in benachbarte Räume.

Der Klang hat mich beeindruckt. Getestet habe ich mit verschiedenen Abspielgeräten über Bluetooth, u. a. mit meinem Android Smartphone, und einem Sony Walkman. Alles klingt sehr ausgewogen und detailreich. Der Lautsprecher erzeugt für seine Größe einen tollen Raumklang und ich habe beim Hören das Gefühl, 3 oder mehr Boxen gegenüber zu sitzen. Auch der Bass klingt für meinen Geschmack total ausgewogen und hat eine optimale Lautstärke. Das Gerät ist ja schließlich für unterschiedlichste Musikrichtungen konzipiert und man sollte daher nicht zuviel erwarten. Dank des eingebauten Mikros kann ich den Lautsprecher als Freisprecheinrichtung nutzen.

Mit der Bose Connect App für IOS und Android Geräte lassen sich einige grundlegende Einstellungen festlegen. Z. B. Sehe ich in der App die verbundenen Geräte und kann diese bei Bedarf trennen oder neu verbinden. Die Sprachansagen lassen sich hier auf Wunsch auch deaktivieren und die Sprache kann ich hier einfach umschalten. Außerdem bietet sich die Möglichkeit, einen Timer für das automatische Abschalten zu programmieren. Möchte ich z. B. bei ruhiger Musik entspannt einschlafen, ist nach der einpogrammierten Zeit Ruhe gewährleistet und am nächsten Morgen ist der Akku nicht komplett leer. Zur Auswahl stehen 5 Min, 20 Min, 40 Min, 1 Std., 3 Std. u. nie. Eine äußerst praktische Funktion ist das Herunterladen eines Updates in Verbindung mit der App. Dies hat hervorragend funktioniert, allerdings auch recht lange gedauert, ca. 2 Std. Unterschiede sind mir noch nicht aufgefallen, dennoch finde ich es toll, dass Bose ständig an Verbesserungen arbeitet. Meine Empfehlung an Bose: Ein Steckplatz für SD Karten wäre super, da einige wesentlich billigeren Bluetoothboxen diesen bereits haben, obwohl sie natürlich klanglich in einer anderen Liga spielen. So muss man nicht ständig 2 Geräte eingeschaltet haben. Der Akku hält mit mehr als 7 Std. Laufzeit wirklich sehr lange, aber wenn dem Smartphone der Strom ausgeht, dann bringt das nicht viel und beim gelegentlichen Abspielen von einer Karte ohne Bluetooth würde sich sicher noch Strom sparen lassen. Abhilfe schaffen Powerbanks, so man kann auch beim Laden noch abspielen. Vielleicht könnte in Zukunft auch DAB Radio integriert werden.

So wie es ist, hält das Gerät auf jeden Fall das, was es verspricht. Der Klang ist wirklich beeindruckend und ich empfehle diesen Bluetooth Lautsprecher daher gerne weiter.

Globeproof Bauchtasche Herren schwarz mit 7 Fächern – Produkttest

Die Tasche von Globeproof kam sorgfältig und sicher verpackt hier an.

Sie wirkt äußerst hochwertig. Keine unangenehmen Gerüche strömten mir beim Auspacken entgegen und alles ist sauber vernäht. Auch der Haltegurt ist sehr stabil. Die Tasche verwende ich z. B. für kleinere Ausflüge mit dem Fahrrad, wo ein klobiger Rucksack eher stören würde. Auch bringe ich darin bei einer Tour Utensilien für meine Kamera unter. Praktisch finde ich die sehr sehr große Auswahl an unterschiedichen Innentäschchen. Die große Tasche in der Mitte ist so groß, dass ich eine kleine Wasserflasche waagerecht genau hinein bekomme. Das ist super für Proviant unterwegs. Die Tasche vorn ist recht klein, aber wenn man sie hochklappt, findet man dadrunter noch eine weitere, größere, ebensfalls mit Reißverschluß gesichert. Da passt gut eine Geldbörse rein, die dann ein bisschen versteckt ist. Dann sind da noch die 4 Taschen an den Seiten, 3 mit Netz, eine mit Klett. Unbeladen wiegt das Ganze so gut wie nichts.

Die Bauchtasche gefällt mir insgesamt sehr gut. Sie bietet viel Platz, ist gut verarbeitet und sehr leicht.

KTX7 Fitness-Handtuch – Produkttest

Das Fitnesshandtuch von KTX7 wurde ordentlich verpackt in einem Zip Kunststoffbeutel geliefert.

Es ist offensichtlich sehr hochwertig verarbeitet und ist laut Etikett zu 100% aus Baumwolle gefertig. Toll finde ich, dass mir beim Auspacken keine unangenehmen Chemiegerüche in die Nase steigen. Alle Nähte sind alle sehr sorgfältig. Das beiligende Hinweisschildchen informiert einen darüber, dass man das Handtuch aus Hygienegründen sowie wegen Haltbarkeit einmal waschen soll, so zieht das Handtuch später bei der Benutzung keine Fäden.

Das Handtuch ist schön weich und hat auch eine perfekte Dicke für das Fitnesstraining. Im Rucksack nimmt es zudem nicht allzu viel Platz ein. Im Fitnessstudio kann ich es dank der Tasche am Kopfende super an der Hantelbank oben einhängen. So verrutscht nichts.

Gerne empfehle ich das Fitness-Handtuch weiter, da es ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Produkttest – Oishii Küchenhelfer-Set | 7-teilig

Das Küchenhelfer-Set wurde in einem bunt bedruckten Pappkarton geliefert, auf dem die einzelnen Utensilien beschrieben werden. Im Set befinden sich eine Suppenkelle, ein Spagehettilöffel, ein Servierlöffel, ein breiter Pfannenwender, ein Schaumlöffel und ein schmaler Pfannenwender.

Alles ist sehr gut und sicher eingepackt, die einzelnen Küchenhelfer stecken innen nocheinmal extra in Folie. Ich nehme keinerlei Chemische Gerüche wahr, die Materialqualität scheint also gut zu sein. Sehr gut gefällt mir, dass kein potenziell schädliches BPA enthalten ist. Die Werkzeuge liegen super in der Hand, denn der Griff ist angenehm dick. Das wirkt total solide und ich habe überhaupt kein Sorge, dass mir da irgendwann einmal was kaputt bricht. Eine gewisse Flexibilität ist dennoch vorhanden, die Teile biegen sich aber sehr sehr wenig wenn man irgendwo davor drückt, Das Set ist sehr Temperaturbeständig und ich habe die Einzelteile auch schon erfolgreich in der Spülmaschine gespült. Der Ständer steht sicher auf seiner Unterlage und auch die Küchenhelfer hängen sicher, sodass da nichts kippelt. Dank der kleinen Abstandshalter kann ich die gebrauchten Teile gut auf die Ablage legen, ohne ohne diese großartig zu beschmutzen.

Insgesamt bin ich vom Set begeistert und empfehle es gerne weiter.

Produkttest – Relaxdays Schneidbrett Bambus 2er Set

Die beiden Relaxdays Schneidebretter sind hochwertig verarbeitet und sehen super aus, wie auf dem Bild. Sie sind recht dick und dadurch sehr stabil. Ich nehme keine unangenehmen chemischen Gerüche wahr, sondern nur frisches Holz. Die beiden Schneidebretter sind sauber verarbeitet, d. h. es steht nichts ab und ich habe auch sonst keine Fehler gefunden, auch was die Optik betrifft. Damit macht das Frühstück richtig Spaß.

Die beiden Bambus Schneidebretter empfehle ich gerne weiter, denn sie machen sich wirklich gut in unserer Küche und ich bin begeistert.

Produkttest – Globeproof® Kulturtasche / Kulturbeutel zum Aufhängen

Die Kulturtasche von Globeproof wurde sorgfältig und sicher verpackt geliefert. Sie schaut sehr ansprechend aus und wirkt tatsächlich recht robust. Beim Erhalt habe ich keine unangenehmen chemischen Gerüche wahrgenommen. Platz ist wirklich mehr als ausreichend vorhanden, dank der sehr vielen kleinen Taschen mit und ohne Reißverschlüsse. Leider muss man den Inhalt schon gut ausbalancieren, da Sie sonst vorn am Hauptfach durchhängt. Ich kenne aber keine Alternative, die das bei so einer offenen Konstruktion besser umsetzt. Die Kosmetikartikel werden dennoch gut gehalten und ich muss nicht fürchten, dass etwas herausfällt.